Außenrüttler

Einsatzgebiete und Funktionsweise der RILCO-Außenrüttler

Die RILCO-Außenrüttler kommen vor allem bei der Verdichtung von Beton in großflächigen Schalungen oder anderer Schüttgüter zum Einsatz. Beim Verdichtungsvorgang werden die Schwingungen direkt über einen Rüttelträger (z. B. den Materialbehälter selbst) in das Schüttgut eingeleitet. Die Fliehkräfte, die der Motor des Außenrüttlers erzeugt, versetzen den Rüttelträger bzw. eine Rüttelvorrichtung und die enthaltene Masse in Schwingungen. Durch diese Vibrationen wird die Reibung zwischen den Materialteilchen verringert, Adhäsionskräfte überwunden und das Schüttgut somit verdichtet.

Auch zur Auflösung von Materialstockungen in Silos oder anderen Behältern werden unsere Geräte verwendet. Durch Verkeilungen oder durch die Beschaffenheit der Silo-Außenwände ausgelöste Brücken- und Schachtbildungen können mit dem richtigen Einsatz von RILCO-Außenrüttlern gelöst und die Funktionalität der Materialbehälter wiederhergestellt werden.

Auch bei der Förderung oder beim Sieben zeigen unsere Außenrüttler Ihre Stärke. Gerade wo rauhe Bedingungen herrschen, große Materialmengen verarbeitet werden und wenig Platz für den Schwingantrieb ist, werden RILCO-Geräte eingesetzt. Stabilität und Zuverlässigkeit – setzen auch Sie Ihr Vertrauen auf RILCO.

Auswahl und Befestigung des RILCO-Außenrüttlers

Sie sind sich nicht sicher, welcher RILCO-Außenrüttler für Ihren Einsatzzweck geeignet ist und wie sie diesen je nach Voraussetzung am effektivsten am Rüttelträger befestigen? Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Praxiserfahrung, und kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: +49 7072/600 96 65

RILCO Aussenrüttler Ansicht